Aligro schluckt CCA Angehrn

Damit vollführt Saviva eine Kehrtwende in der bisherigen Strategie, Cash+Carry sowie Abholgrosshandel unternehmerisch unter einem Dach zu führen. „Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die beiden Bereiche (…) unterschiedliche Kundenanforderungen gerecht werden müssen und die Synergien kleiner als erwartet sind“, begründet Saviva in der Medienmitteilung. Das unabhängige Familienunternehmen Aligro hingegen sieht in CCA Angehrn viel Potenzial. „Die neun CCA-Standorte in der Deutschschweiz sind eine ideale Ergänzung für die Wachstumsstrategie der Aligro und stärken die Marktposition langfristig“, lassen sich Dominique und Etienne Demaurex, Geschäftsführer und Inhaber der Aligro, zitieren. Die neu geschaffene Firma CCA Angehrn AG wird als Tochterfirma unter der Leitung von Martin Angehrn innerhalb der Aligro geführt. „Es freut mich sehr, diesen zukunftsorientierten Schritt zusammen mit allen CCA-Mitarbeitern zu gehen. Wir sind motiviert, die Leistungen und die Standorte für die CCA-Kunden im Verbund mit Aligro weiterzuentwickeln“, sagt Martin Angehrn in der Medienmitteilung.

Aktuelle News