Ferienmesse Bern mit 38‘000 Besucher

Bei den Besuchern kam besonders das Sonderthema «Schiffsreisen» mit dem dazugehörigen Ferienmesse-Deck gut an. Dort führte TV-Moderator Röbi Köller Diskussionen mit Kapitänen und Generälen. Als Höhepunkt konnte ein Tauchgang im 28 Grad warmen Wasser unternommen werden. Des Weiteren gab es rund 300 Vorträge von Experten aus der Reisebranche zu hören.

Die Aussteller ziehen eine positive Bilanz. Heinz Dysli von K. Dysli Reisen, der seit der ersten Ferienmesse als Aussteller vor Ort ist, meint: «Die Ferienmesse ist als Plattform sehr wichtig für uns, näher beim Kunden kann man nicht sein.» Auch Messeleiterin Gaëlle Grosjean ist zufrieden: «Das Feedback der Aussteller war sehr positiv.»

Aktuelle News