Neue Restaurationsleitung im Deltapark Vitalresort

Der in Bordeaux geborene Florent Benjamin steht seit seiner Jugend in der Gastronomie im Einsatz. «Mein Ursprung in Süd-Westfrankreich hat in mir die Passion für die Gastronomie schon als Kind geweckt. Vom Kochlehrling bis zum Küchenchef habe ich alle Stufen durchgemacht und dabei meine bestechend einfache, aber klare Philosophie gefunden: Ich möchte meine Freude am Kochen mit anderen Teilen», schildert Küchenchef Benjamin.

Sein Berufsweg führte den 48-Jährigen von Frankreich über Israel, auf ein Kreuzfahrtschiff bis hin nach Mexico. Seit rund 20 Jahren steht der passionierte Koch in der Schweiz am Herd und hat auch als Fachexperte und Instruktor den Nachwuchs der Branche begleitet.

Timo Horber hat nach der Lehre als Servicefachmann seinen Einsatz in namhaften Hotels wie dem Arosa Kulm Hotel geleistet und dabei laufend Weiterbildungen im Bereich Service und Gastronomie absolviert. « Ich sehe mich als leidenschaftlichen Gastronom und Gastgeber und setze mir mit meinem Team täglich zum Ziel, den Gästen einen individuellen Wow-Effekt zu bieten », schildert der 28-Jährige seine Philosophie.

Die beiden tragen die Verantwortung über die Teams im Service und Küche Florent Benjamin und Timo Horber stehen für die abwechslungsreiche, leichte und genussvolle Gastronomie, die im Deltapark Vitalresort mit dem ganzheitlichen Vitalgedanken einhergeht. Sie treten die Nachfolge von Debora Capela Lopes (F&B) und Mario Capela Lopes (ad interim Küchenchef) an, welche innerhalb der Hauenstein Hotels befördert wurden. Das Ehepaar Lopes übernimmt im August 2017 die Führung des Hauenstein Restaurants «Burehuus» in Thun.

Aktuelle News