Neues Coffee House am Bahnhof Freiburg

Im 200 Quadratmeter grossen Lokal arbeiten grösstenteils Personen, die bereits vorher am Bahnhof Freiburg für Autogrill tätig waren. Zusätzlich wurden 15 neue Arbeitsplätze geschaffen. Obwohl erst einige Tage offen, zeigt sich das Unternehmen bereits zufrieden mit den Kundenströmen. Guy Pernet, Director of Operations von Autogrill Schweiz, meint: «Für uns ist es die Bestätigung der Werte, für die wir stehen. Es geht uns darum, dem Reisenden einen ruhigen Ort zu bieten, an dem er sich wohlfühlt und den er sich auf seine Weise aneignen kann. Unsere Architekten und Designer haben hier ein wunderschönes Ambiente geschaffen.»

Die Partnerschaft mit einer Schweizer Firma ist die Fortsetzung einer langjährigen internationalen Zusammenarbeit, in deren Rahmen Autogrill zurzeit weltweit über 400 Starbucks-Lokale betreibt.

Aktuelle News