Sandra Knecht verblüfft bei ihrem Pop-Up sogar Spitzenkoch Moritz Stiefel

Noch bis zum 17. August bespielt Sandra Knecht (51) in Locarno TI ein Pop-up-Restaurant (Nur für Samstag gibt es hier noch wenige Plätze). Anlässlich des Filmfestivals Locarno kocht die Zürcher Oberländerin gemeinsam mit dem Luzerner Spitzenkoch Moritz Stiefel (Stiefels Hopfenkranz, Luzern) jeweils abends einen Fünfgänger für 130 Franken inklusive Weinbegleitung im Garden la Mobiliare im Castello Visconteo.

Knecht, bekannt für ihre künstlerischen Kochperformances, vermählt auch in Locarno Kulinarik und Kunst. Mit Gängen wie Markbein mit Tanne, Erde und Gin Tonic oder der verkohlten Orange mit Vogelbeere und Birnel verwöhnt sie jeden Abend 30 Gäste.

Sandra Knecht: «Mit Moritz macht es unheimlich viel Spass. Er traute sich erst am vierten Tag, die Orange mal selbst zu essen, da er mir nicht glaubte, wie gut die wirklich ist. Viel vom Saft ist natürlich weg, dafür ist die pure Essenz überwältigend. Zusammen mit der Vogelbeere, die im Birnel eingelegt ist – genial!»

Aktuelle News