Speisewagen: Bieridee «Catering 3.0»

Abermals unternehmen die SBB zurzeit einen Versuch, die rollende Gastronomie besser aufzustellen. Es gehe darum, «die reine Verpflegung zu erweitern durch den wahren Wert der Gastronomie: die Gastfreundschaft!», teilte das Unternehmen im Herbst mit und lancierte «SBB Catering 3.0».

Im Spiel sind etwa Apps zum Bestellen, Catering-Zonen ausserhalb des Speisewagens, neue Partner wie Mövenpick, der Weine feilbietet, und ehemalige Partner wie Heineken, der Ittinger kredenzt. Weil hinter dem neuen Konzept kein wirkliches Bekenntnis steht, zeichnet sich das Scheitern bereits ab: Anständige Renditen sind nach wie vor nicht zu schaffen, der kommerzielle Druck bleibt aber hoch, und Gastfreundschaft muss damit ein leeres Versprechen bleiben.

Aktuelle News