Stefan Lünse ist Hotelkoch des Jahres

Der Hotelkoch des Jahres ist laut «Bilanz» Stefan Lünse (38). Der gebürtige Deutsche ist Küchenchef im Fünf-Sterne -Hotel Lenkerhof im Simmental BE. Lünse ist seit fünfeinhalb Jahren für die Restaurants „Spettacolo“ und „Oh de vie“ des Lenkerhofs zuständig, welche 16 und 13 Gault-Millau-Punkte vorweisen.

Mit 15 Jahren trat er eine Lehre zum Koch an. Diese absolvierte er im Hotel Restaurant Talmühle in Sasbachwalden im Schwarzwald, das mit 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet ist. Lünse war bereits Sous-Chef im Schlosshotel Bühlerhöhe, im Brenner’s Parkhotel Baden-Baden und im Restaurant Port Petit in Cala d’Or auf Mallorca. Darauffolgend liess er sich zum Küchenmeister an der Europäischen Hotelfachschule in Baden-Baden ausbilden. In den Winterhalbjahren folgte die Anstellung im Restaurant Cà d’Oro im Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz. In den Sommermonaten war er im Restaurant Aphrodite im Hotel Giardino in Ascona tätig.

Lünse wechselte 2014 in die Küche des Lenkerhofs im Berner Oberland. Da er gerne neue Kombinationen der Zutaten ausprobiert, nennt Lünse seinen heutigen Kochstil «freestyle cooking». Dennoch hält er sich in der Küche oft an die erlernten klassischen Methoden.

Aktuelle News